Konni Voices singen

Wir Kinder sagen Nein!


Verkehrssituation am Morgen

Sehr geehrte Eltern,

leider müssen wir feststellen, dass die morgendliche Verkehrssituation an der Schule nicht nur verkehrswidriges Verhalten von Eltern beim Bringen ihrer Kinder zeigt, sondern auch die Sicherheit vieler Kinder erheblich gefährdet.

Knotenpunkt der Gefährdung ist der Parkplatz an unserer Schule vor Unterrichtsbeginn. Die Lehrerinnen finden keinen Parkplatz, da Eltern die Parkplätze oft erst nach Unterrichtsbeginn wieder freigeben. Zusätzlich reihen sich die Autos der Eltern auf dem Mittelstreifen des Parkplatzes aneinander, die rückwärts den Parkplatz nur sehr schwer verlassen können, weil immer wieder neue Autos auf den Parkplatz wollen. Das hat zur Folge, dass sich der Verkehr auf der Nordmauer bis zur Mühlenstraße staut. Weiterhin versperrt die Mauer beim Zurücksetzen des Autos die Sicht auf unsere Kinder auf dem Gehweg, was zu einer weiteren Gefahrensituation führt. Auch beim Abholen der Kinder nach Schulschluss behindern abgestellte Autos auf dem Mittelstreifen des Parkplatzes diejenigen, die den Parkplatz verlassen möchten.

Ich rechne fest mit Ihrem Verständnis, dass Sie sich in Zukunft im Interesse der Sicherheit der Kinder der Dr.-Adenauer-Schule an Folgendes halten:

-   Lassen Sie Ihre Kinder möglichst zu Fuß zur Schule kommen. (Das fördert die

    Selbstständigkeit und Gesundheit und lässt Ihr Kind wacher am Unterricht  teilnehmen).

-   Wenn Sie Ihr Kind unbedingt zur Schule bringen müssen, halten Sie an sicheren

    Stellen, wie z. B. Parkplatz Wichburgastraße, an der Mühlenstraße oder auf dem

    Marktplatz. Wenn Sie parken wollen, suchen Sie einen ordnungsgemäßen

    Parkplatz, auch wenn dieser einen kurzen Fußweg zur Schule bedeutet.

-   Halten Sie nicht direkt vor der Schule, denn dort ist absolutes Halteverbot.  

Die Sicherheit Ihrer Kinder hat Vorrang. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 


Der Förderverein lädt ein!

Jahreshauptversammlung | 6. November 2018 - 19.30 Uhr 

Lesen Sie hier mehr über unseren Förderverein.


Abschiedsgeschenk der Viertklässler im Sommer 2018

Den Pausenhof bekamen wir im Juli verschönert.

Sehen Sie hier mehr.


Projekttag - Gesunde Ernährung

Am 09.10.18 fand ein Projekttag zum Thema „Gesunde Ernährung“ statt. Dieser Tag gestaltete sich so: in den ersten beiden Stunden wurde theoretisch zum Thema gearbeitet. In der 3. und 4. Stunde fand dann der Praxisteil statt, indem die Kinder in den Klassen zum Oberbegriff „Gesunde Ernährung“ arbeiteten.

Im Rahmen unseres Konzeptes „Gesunde Ernährung“ und unserem neu installierten Obst- und Gemüseprogrammes hat die Schulkonferenz beschlossen, zukünftig auf die Milchbestellung zu verzichten. Geben Sie bitte Ihrem Kind genügend Wasser mit zur Schule. Sollte der mitgebrachte Wasservorrat Ihres Kindes nicht ausreichen, gibt es, nach Absprache mit der Klassenlehrerin einen kleinen Wasservorrat in den Klassen.

Im Fotoalbum sehen Sie mehr.

 


Beurlaubung von Schülerinnen / Schülern

Wenn die Schule aus einem vorhersehbaren Grund nicht besucht werden kann, muss dies durch eine Beurlaubung rechtzeitig (10 Tage vorher) beantragt werden. Dabei gelten folgende Verfahrensweisen: Bei der Klassenlehrerin wird eine Beurlaubung bis max. einem Tag pro Quartal beantragt (ggf. Vorlage einer Bescheinigung). Darüber hinausgehende Beurlaubungen können nur von der Schulleiterin genehmigt werden. Unmittelbar vor oder im Anschluss an die Ferien ist eine Beurlaubung nur in begründetem Ausnahmefall, und das auch nur einmal während der gesamten Grundschulzeit, möglich. Eine Beurlaubung vom Schulbesuch kann nur aus wichtigen Gründen auf Antrag erfolgen und wenn nachgewiesen wird, dass die Beurlaubung nicht den Zweck hat, die Schulferien zu verlängern. Beim Fehlen unmittelbar vor oder im Anschluss der Ferien ist ein ärztliches Attest der Schule vorzulegen.

Sollten Sie in Zukunft eine Beurlaubung für Ihr Kind beantragen, dann benutzen Sie bitte den entsprechenden Vordruck.

Diesen können Sie sich auf unserer Homepage herunterladen oder im Sekretariat erhalten.


Klassenpaten

Gleich in der ersten Schulwoche bekamen unsere neuen Erstklässler erfahrene Schulpaten an ihre Seite.

Mehr sehen Sie im Fotoalbum.


Schulobst-Projekt startet

Ab dem 11.09.2018 bekommt jedes Kind der Schule regelmäßig dreimal pro Woche über das gesamte Schuljahr hinweg eine Portion Obst oder Gemüse am Tag, die es gemeinsam mit den Klassenkameraden beim Frühstück verzehrt. Erfahren Sie hier mehr!


Klassenfahrt der Klassen 3a und 3b
Vom 27.06. bis 29.06.2018 begaben sich die Klassen 3a und 3b auf Klassenfahrt zum Thema"Natur pur" und waren Gäste in der frisch renovierten Jugendherberge Rüthen. Mehr sehen Sie im Fotoalbum.


Sommerferien in der OGS

Mehr sehen Sie im Fotoalbum der OGS


Der neue Schulplaner für das Schuljahr 2018 / 2019


Hurra, hurra, die Schule beginnt!

Am Mittwoch starten die 2., 3. und 4. Klassen und haben 4 Stunden Klassenlehrerinnenunterricht.

Am Donnerstag begrüßen wir auch unsere Erstklässler:

9.45 Uhr mit einem Gottesdienst in der Stadtkirche und im Anschluss auf dem Schulhof.

Alle haben wieder 4 Stunden Unterricht.


Herzlich willkommen

Wir begrüßen unsere neue Kollegin Frau Eckardt, die die Klasse 3a unterrichten wird.

Herzlich willkommen Frau Neuhaus-Ludwig. Sie wird als Schulsozialpädagogin an der Adenauer-Schule tätig sein. Erfahren Sie hier mehr.


Halte- und Parkverbot an der Ostmauer

Bitte lassen Sie Ihr Kind an einer sicheren Stelle aussteigen, ohne den Verkehr vor der Schule zu behindern.

In der Mühlenstraße kann Ihr Kind aussteigen und den kurzen Weg zu Fuß gehen!
Des Weiteren bitten wir Sie, den Treppenabgang zum Schulhof zum Schulbeginn für die eintreffenden Kinder freizuhalten.

 


Quelle: Der Patriot 8. März 2018
Quelle: Der Patriot 8. März 2018

Klasse 2000

Ein Gesundheitsprojekt in der Grundschulzeit an der Dr.-Adenauer-Schule



Bundesjugendspiele 2018

Vielen Dank an alle Eltern, die uns auch dieses Jahr bei der Durchführung unterstützt haben.

Mehr Bilder sehen Sie im Fotoalbum!


Schülerparlament

Das Schülerparlament tagte am 23. April 2018 zum vierten Mal.


Bücherei  freut sich über Buchspenden

Dank unseres Fördervereins haben wir ein Büchereiprogramm mit einem Scanner bekommen!

Alle Schüler besitzen nun einen Adenauer-Bücherei-Ausweis.

Über 1500 Bücher haben wir zwar im Bestand, aber bei der Durchsicht sahen wir auch viele ältere Bücher.

Wir freuen uns über Ihre Bücherspenden, die Sie gerne bei Frau Knoke im Sekretariat abgeben können.


Soziales Lernen - Lubo aus dem All

Nach den Sommerferien, bis zu den Herbstferien wird unsere Schulsozialarbeiterin Frau Sprick in den 4. Klassen die Pausenhelferausbildung mit begleiten. Eingebunden ist diese in das Gesamtprojekt "Soziales Lernen" (SoLe), welches Frau Sprick für alle Jahrgangsstufen anbietet. Dazu sehen Sie einige Fotos im Fotoalbum.

Das Projekt "Lubo aus dem All", welches schon im letzten Schuljahr in einer ersten Klasse von Frau Sprick gestartet wurde, läuft auch im neuen Schuljahr in dieser Klasse weiter.

Hier lesen Sie den neuen Elternbrief!



Bildung und Teilhabe

Beantragen Sie rechtzeitig - Frau Sprick ist gerne behilflich.

Link zur Stadt Geseke


Im Download-Bereich finden Sie Formulare, um Ihr Kind an unserer Schule anzumelden, Änderungen bekannt zu geben, Erziehungsberechtige zu nennen, zur OGS oder Randstunde anzumelden u.v.m.

Schauen Sie doch mal vorbei!

Wenden Sie sich mit einer Frage direkt an unser Schulsekretariat!