Leistungskonzept

Das Leistungskonzept der Dr.-Adenauer-Schule ist das Ergebnis zahlreicher gemeinsamer Lehrerkonferenzen im Schuljahr 2012 / 13. Sowohl bei den regulären Konferenzen, haben die Lehrkräfte auch in Arbeitsgruppen mit großem Einsatz Standards in den Bereichen Leistungsfeststellung  und –bewertung für das Fach Mathematik erarbeitet, die für die Dr.-Adenauer-Schule Gültigkeit haben.

Ziele dieses Entwicklungsvorhabens (§ VOSS) sind:

  • die Vergleichbarkeit der Bewertungsgrundlagen durch vereinbarte Standards auf der Grundlage der neuen Richtlinien
  • die Schaffung einer größtmöglichen Transparenz
  • die Erhöhung der Beratungskompetenz durch die zur Verfügung stehenden
  • einheitlichen Bewertungskriterien

Da diese umfassenden Absprachen eine sehr gründliche Auseinandersetzung und Diskussion erfordern, wird es noch eine längere Zeit dauern, bis auch in den anderen Fächern entsprechende einheitliche Standards entwickelt werden.

Ein Leistungskonzept ermöglicht ein einheitliches Vorgehen bezüglich der Leistungs-

bewertung an der Schule. Den Lehrern gibt es wichtige Kriterien an die Hand und macht die Leistungsbewertung vergleichbar. Gleichzeitig erhalten die Eltern eine größtmögliche Transparenz in der Zusammensetzung der Noten in den einzelnen Unterrichtsfächern.

Nachfolgend können Sie das Leistungskonzept ansehen.

Download
Leistungskonzept Dr.-Adenauer-Schule Geseke
Leistungskonzept-Adenauer-Schule-Geseke_
Adobe Acrobat Dokument 269.4 KB